Musikalisches Abendgebet im Essener Dom

Abendliche Einstimmung auf die Feier der Kar- und Ostertage

Mit drei musikalischen Abendgebeten in der Karwoche bereitet sich der Essener Dom auf die Feiern von Tod und Auferstehung Jesu vor. Die Gebete beginnen am Montag, Dienstag und Mittwoch, 15. bis 17. April, jeweils um 19 Uhr; jeden Abend wird ein anderer musikalischer Akzent gesetzt. Am Montag erklingt unter dem Titel „Ecco homo – Ecce Agnus Dei“ komponierte und improvisierte Musik zur Karwoche, begleitet vom Mädchenchor am Essener Dom. Dienstag wird unter der Leitung von Jörg Stephan VogelFrançois Couperins „Lecons des Tenèbres“ für Sopran, Laute, Viola da Gamba und Orgel aufgeführt. Am Mittwoch präsentieren die Essener Domsingknaben und Domorganist Sebastian Küchler-Blessing Franz Liszts „Via crucis“ für Chor, Bariton und Orgel.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse